Seitliche Banner mit Löw. Zone DE

Sbrinz AOC

      Sbrinz PDO













Sbrinz (In der Schweiz normalerweise als “Schbri-enz” ausgesprochen) ist ein Hartkäse aus Kuhmilch aus der Innerschweiz. Sbrinz zählt zu den ältesten Käsesorten in Europa und wird von manchen auch als “Vater der Hartkäse” angesehen. Einige Forscher, Experten und nicht zuletzt Marketingfachleute behaupten gar, der Sbrinz sei die älteste Käsesorte Europas überhaupt. Der Hartkäse ist in Deutschland relativ unbekannt, da nur ein kleiner Teil seinen Weg nördlich über die Alpen findet. Der weitaus größere Teil des exportierten Sbrinz wird nach Norditalien verkauft.

Die Geschichte des Sprinz geht weit zurück zu den Kelten, die in der Antike die Schweiz besiedelten und die bereits Jahrhunderte vor Christi Geburt die Kunst der Käseherstellung beherrschten. Man nimmt an, dass es sich bei diesem Käse um einen Vorläufer des heutigen Sbrinz handelt. Das erste Mal schriftlich erwähnt wurde der Sbrinz im Jahr 1530. Bereits im Mittelalter war der Käse ein begehrtes Handelsgut, er wurde entlang der sogenannten “Sbrinzroute” vom Vierwaldstättersee über den Brünig- und den Grimselpass und über den Gotthardpass in großen Mengen nach Norditalien gebracht und dort in Magadino am Lago Maggiore verkauft. In den Norden dagegen wurde und wird nur wenig Sbrinz exportiert, weshalb der Käse in Deutschland auch nur wenig bekannt ist.

Woher der Name Sbrinz kommt ist umstritten. Fest steht, dass es in der Schweiz keine Gemeinde, keinen Berg, keinen Fluss und keine Landschaft dieses Namens gibt. Es gibt jedoch eine Stadt namens Brienz, die im Mittelalter eine bedeutende Rolle als Umschlagplatz für den Sbrinz spielte. Vermutlich ist das Wort Sbrinz jedoch romanischen Ursprungs und kann mit dem rumänischen Wort brinza und dem dalmatinischen brenza (einer Art Schafskäse) in Verbindung gebracht werden.

Sbrinz wurde ursprünglich nur auf den Alpen gekäst. Erst als in der Mitte des 19. Jahrhunderts die Talkäsereien aufkamen, wurde die Käserei des Sbrinz leichter und profitabler und die Produktion massiv gesteigert. Heute wird Sbrinz noch in 34 ausgewählten Tal- und Alpkäsereien in der Innerschweiz hergestellt. Bei der Produktion des Käses wird nach den Schweizer AOC-Vorschriften ausschließlich unbehandelte Milch aus der Region verkäst, der Käse wird anschließend auch im Ursprungsgebiet gelagert. Für einen 45 Kilogramm schweren Laib Sbrinz werden über 600 Liter Kuhmilch gebraucht.



Beschreibung



Fertig gereifter Sbrinz hat eine zylindrische Form mit einem Durchmesser von 45 bis 65 cm, einer Höhe von 12 bis 17 cm und einem Gewicht von 25 bis 45 Kilogramm. Die Rinde ist trocken und hell bis goldgelb. Die Konsistenz des Teiges ist wachsartig-brüchig und etwas kristallin. Sbrinz hat einen ausgesprochen charakteristischen, würzig-intensiven Käsegeschmack, der sich mit zunehmender Reife noch verstärkt. Sein Fettgehalt beträgt 45% i.Tr.

Aufgrund seiner Struktur kann Sbrinz nicht geschnitten werden sondern wird üblicherweise aus dem Laib gebrochen. Dazu wird normalerweise ein spezielles Werkzeug, ein sogenannter “Sbrinz-Stecher” verwendet, das ähnlich wie ein Parmesanbrecher aussieht.



Kochen



Sbrinz kann als vollwertiger Ersatz für Grana Padano, Parmigiano-Reggiano, Pecorino oder andere italienische Hartkäsesorten verwendet werden. Er kommt am Stück, als Hobelrolle, als Möckli (Bröckchen) oder als Reibekäse in den Handel. Sbrinz eignet sich hervorragend zu Pastagerichten oder auch als Begleiter zu Brot. Als Wein empfehlen sich kräftige, trockene Weißweine.




Zertifizierung



PDO (Protected Designation of Origin)(ES). Erstzulassung 2002


Bio-Produktion



  Teilweise


Vegetarisches Produkt



  Nein


Diätetisches Lebensmittel



  Nein


Laktose-freies Produkt



  Ja



NÄHRWERT




Kalorien



   421 - 429 kcal auf 100 gr.


Protein



   30 - 31 gr. auf 100 gr.


Fett



   33 gr. auf 100 gr.


Fett in Trockenmasse



   45 %


Wasser



   31.5 gr. auf 100 gr.



MAKROELEMENTE




(Ca) Calcium



  900 - 1200 mg. ( + 19% )*


*(der Unterschied vom Mittelwert)



Statistik



7,8 -  Individuelle Besuche pro Monat (Durchschnitt)
231 -  Nur einzelne Besucher
03 09 2016 -  Datum der Veröffentlichung des Artikels
20 01 2017 -  Datum der letzten Bearbeitung


Sbrinz PDO. Foto № 1
Sbrinz PDO. Foto  № 2
Sbrinz PDO. Foto  № 3



Seitliche Banner mit Recht. Zone DE