Seitliche Banner mit Löw. Zone DE

Vacherin Fribourgeois AOP

      Vacherin Fribourgeois
      Fribourgeoi













Vacherin Fribourgeois ist ein Schnittkäse aus Kuhmilch aus dem französischsprachigen Kanton Freiburg in der Schweiz. Der Vacherin Fribourgeois ist ein schweizer AOC-Käse und ist besonders als Käse für ein Käsefondue beliebt.

Die Milchwirtschaft und Käserei hat im Kanton Freiburg eine jahrhundertealte Tradition. Der Name Vacherin fribourgeois taucht das erste Mal im Jahr 1420 in einem Gesetzestext aus der Region auf, dabei soll das Wort Vacherin auf das lateinische Wort vaccarinus (kleiner Kuhhirt) zurück gehen, mit dem man in der Antike einen Knecht bzw. einen Helfer des Kuhhirten (vaccarius) bezeichnete. Neben der Hilfe für den Kuhhirten kümmerte sich der Junghirte auch um die Herstellung und die Pflege von Käse. Während der Hirte sich um die wesentlich größeren und schwereren Gruyère-Laibe kümmerte, oblag dem Jungen die Pflege des kleineren Vacherin Fribourgeois.

Nach den schweizer AOC-Regularien darf der Vacherin fribourgeois nur im Kanton Freiburg sowie den Berner Gemeinden Clavaleyres und Münchenwiler hergestellt werden. Diese Vorschriften beziehen sich sowohl auf die Milchherstellung als auch auf die Produktion und die Reifung des Käses. Die Kühe dürfen nicht mit Silofutter



Beschreibung



Fertig gereifter Vacherin fribourgeois ist ein runder Laib mit einem Durchmesser von 30 – 40 cm, einer Höhe von 6 – 9 cm und einem Gewicht von 6 bis 10 kg. Die Rinde des Vacherin fribourgeois ist glatt oder gewellt, geschmiert und von gelbbrauner bis graubrauner oder rotbrauner Farbe. Der Teig ist halbhart, schnittfähig und elfenbeinfarbig bis hellgelber und hat kleine, unregelmäßige Löcher. Die Konsistenz ist cremig und weich. Der Vacherin fribourgeois hat ein leicht fruchtiges Butteraroma, das mit zunehmender Reife verstärkt wird; der Geschmack ist angenehm, ausgewogen und aromatisch und hat eine säuerliche und leicht bittere Note.



Kochen



Vacherin fribourgeois hat einen für einen Schnittkäse äußerst niedrigen Schmelzpunkt von unter 48°C. Das und die sehr guten Schmelz- und Fließeigenschaften sowie sein milder aber würziger Geschmack machen den Vacherin fribourgeois zu einem beliebten Käse für Käsefondue.




Zertifizierung



Die lokale Klassifizierung

AOC (Appellation d'origine contrôl) (Ch). Erstzulassung 2006


Bio-Produktion



  Teilweise


Vegetarisches Produkt



  Nein


Diätetisches Lebensmittel



  Nein


Laktose-freies Produkt



  Ja



NÄHRWERT




Kalorien



   375 kcal auf 100 gr.


Protein



   26 - 30 gr. auf 100 gr.


Fett



   17 - 30 gr. auf 100 gr.


Fett in Trockenmasse



   45 - 50 %



MAKROELEMENTE




(K) Kalium



  570 - 650 mg. ( + 593% )*


*(der Unterschied vom Mittelwert)



Statistik



7,2 -  Individuelle Besuche pro Monat (Durchschnitt)
235 -  Nur einzelne Besucher
04 09 2016 -  Datum der Veröffentlichung des Artikels
18 01 2017 -  Datum der letzten Bearbeitung


Vacherin Fribourgeois. Foto № 1
Vacherin Fribourgeois. Foto  № 2
Vacherin Fribourgeois. Foto  № 3
Vacherin Fribourgeois. Foto  № 4



Seitliche Banner mit Recht. Zone DE