Seitliche Banner mit Löw. Zone DE

Allgäuer Bergkäse gU

      Allgauer Bergkase PDO
      Bavarian Bergkase
      Bawarii Bergkäse













Allgäuer Bergkäse ist ein Hartkäse aus roher Kuhmilch aus dem Allgäu in Bayern. Allgäuer Bergkäse folgt einer langen Käsereitradition im Allgäu und ist seit 1997 EU-weit als geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.) eingetragen.

Nach den EU-Vorschriften darf Allgäuer Bergkäse nur in den Landkreisen Lindau (Bodensee), Oberallgäu, Ostallgäu, Unterallgäu, Ravensburg und Bodenseekreis sowie in den Städten Kaufbeuren, Kempten und Memmingen hergestellt werden. Die Milch dazu muss ebenfalls aus diesen Städten und Kreisen kommen.



Beschreibung



Fertig gereifter Allgäuer Bergkäse hat die Form eines großen runden Laibes mit einem Durchmesser von 40 bis 90 cm, einer Höhe von 8 bis 10 cm und einem Gewicht von 15 bis 50 Kilogramm. Der Allgäuer Bergkäse hat eine dunkelgelbe bis bräunliche Rinde und einen mattgelben Teig mit fester aber biegsamer Konsistenz und vereinzelten bis spärlichen erbsengroßen Löchern. Er schmeckt mild-aromatisch und nussartig und wird mit zunehmender Reife kräftiger



Kochen



Allgäuer Bergkäse eignet sich gut als Brotzeitkäse auf einer Scheibe Brot oder auch zu Salaten.




Zertifizierung



PDO (Protected Designation of Origin)(ES). Erstzulassung 1997


Bio-Produktion



  Teilweise


Laktose-freies Produkt



  Ja



NÄHRWERT




Fett



   30 gr. auf 100 gr.


Fett in Trockenmasse



   45 - 50 %


Solids



   62 %



Statistik



11,7 -  Individuelle Besuche pro Monat (Durchschnitt)
396 -  Nur einzelne Besucher
18 08 2016 -  Datum der Veröffentlichung des Artikels
27 11 2016 -  Datum der letzten Bearbeitung


Allgauer Bergkase PDO. Foto № 1
Allgauer Bergkase PDO. Foto  № 3



Seitliche Banner mit Recht. Zone DE