Seitliche Banner mit Löw. Zone DE

Graf Görz

      Graf Gorz













Graf Görz ist ein Rotschmier-Weichkäse aus pasteurisierter Heumilch, der ursprünglich in Lienz in Tirol von der Tirolmilch/Berglandmilch hergestellt wurde. Der Produktionsstandort von Graf Görz soll jedoch, neben dem ebenfalls prestigeträchtigen Käse Contessa Paola in die Steiermark verlegt werden. Graf Görz hat seinen Namen von Graf Leonhard von Görz der im 15. Jahrhundert im Schloss Bruck oberhalb von Lienz in Osttirol residierte.

Leonhard von Görz (1440 – 1500) war der letzte Graf von Görz. Er residierte im Schloss Bruck oberhalb von Lienz in Osttirol. Leonhard von Görz soll ein rauer Mensch mit wilden Sitten gewesen sein, weshalb er Namenspate für den ebenfalls sehr kräftig-würzigen Rotschmier-Weichkäse wurde. Anlässlich eines Jubiläums der Görzer Grafen wurde der Graf Görz im Tirol Milch-Betrieb in Lienz auf den Markt gebracht. Neben dem kräftig-pikanten Graf Görz kam auch der Weißschimmel-Weichkäse Contessa Paola auf den Markt. Dieser milde Käse wurde nach der Ehefrau des Leonhard von Görz, der Contessa Paola aus der Adelsfamilie Gonzaga im italienischen Mantua benannt, die ebenfalls ein sanftes, liebliches Wesen gehabt haben soll.

Der Graf Görz wurde am Standort Lienz in reiner Handarbeit aus pasteurisierter Heumilch hergestellt. Die Milch zu seiner Herstellung und zur Herstellung von Contessa Paola stammte von rund 700 Milchbauern von Untertilliach über Nikolsdorf bis ins Virgental. Die Osttiroler Osttiroler Molkerei, die seit 2004 Teil der Tirol Milch ist, ist auf Nischenprodukte spezialisiert. Neben Graf Görz und Contessa Paola werden am Standort Lienz auch Tiroler Graukäse, Glundner, Tiroler Sennereibutter und Tiroler Bröseltopfen sowie eine Vielzahl an Erzeugnissen für die gesamte Berglandmilchgruppe hergestellt. Im Februar 2015 gab die Bergmilch bekannt, die Produktion des Graf Görz und der Contessa Paolo künftig in die Steiermark zu verlagern. Graf Görz gewann im Jahr 2012 den “Käse-Kaiser” in der Kategorie Weichkäse. Der Käse-Kaiser ist die höchste Auszeichnung für Käse, die es in Österreich zu erringen gibt.



Beschreibung



Graf Görz hat eine runde Laibform mit einem Gewicht von 500 gr oder 1,6 kg. Die Rinde ist orange-rot. Der Teig ist elfenbeinfarbig, die Konsistenz weichschnittig bis cremig, der Käse weist eine leichte Bruchlochung auf. Graf Görz hat einen würzigen, aromatisch-pikanten Geschmack und ein würzig-kräftiges Aroma. Er passt sehr gut zu Nüssen, Birnen und Äpfeln sowie zu Korngebäck.




Zertifizierung



Die lokale Klassifizierung


Vegetarisches Produkt



  Nein


Diätetisches Lebensmittel



  Nein



NÄHRWERT




Fett in Trockenmasse



   55 - 60 %



Statistik



0,12 -  Einzelne Besucher pro Tag (Durchschnitt)
13 -  Nur einzelne Besucher
04 10 2017 -  Datum der Veröffentlichung des Artikels


Graf Gorz. Foto  № 2



Seitliche Banner mit Recht. Zone DE