Seitliche Banner mit Löw. Zone DE

Pecorino Toscano DOP

      Pecorino Toscano PDO
      Pecorino













Pecorino Toscano ist ein Käse aus Schafsmilch aus der Toskana in Italien. Der im Vergleich zu anderen Pecorinos recht milde Pecorino Toscano ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich, die sich in der Reifezeit unterscheiden. Es gibt ihn als Weichkäse (tenero) und als Hartkäse (a pasta dura).

Pecorino Toscano ist eine sehr alte Käsesorte, die bereits von den Etruskern in der Region hergestellt wurde. Auch Plius der Ältere erwähnte den Käse in seinen Schriften bereits. Früher trug der Pecorino Toscano je nach dem Gebiet seiner Herstellung einen regionalen Namen, heute hat sich aber die weiter gefasste Bezeichnung Toscano in Bezug auf die mittelitalienische Region durchgesetzt. Zu den Liebhabern des Käses sollen u.a. Papst Pius III. und Lorenzo de Medici gezählt haben.

Nach den Regularien des Konsortiums für den Schutz des Pecorino Toscano-Käses, das über die Herstellung des Pecorino Toscano und über die Einhaltung der festgelegten Qualitätskriterien wacht, darf der Pecorino Toscano nur in der gesamten Toskana, im Gebiet der Gemeinden Allerona und Castiglione del Lago in Umbrien, sowie in den Gemeinden Acquapendente, Onano, San Lorenzo Nuovo, Grotte di Castro, Gradoli, Valentano, Farnese, Ischia di Castro, Montefiascone, Bolsena und Capodimonte in der Region Latio hergestellt werden. Es darf nur Schafsvollmilch aus der Region verwendet werden.



Beschreibung



Fertig gereifter Pecorino Toscano hat eine zylindrische Form mit einem Durchmesser von etwa 15 bis 22 cm, einer Höhe von etwa 7 bis 10 cm und einem Gewicht von etwa 0,75 bis 3,5kg. Je nach Reifegrad hat der Käse eine gelbe bis dunkelgelbe bis pergamentfarbene Rinde. Der Teig ist weiß bis leicht strohgelb und weich beim Weichkäse und strohgelb und kompakt beim Hartkäse und weist gelegentlich kleine, unregelmäßig verteilte Löcher auf. Pecorino Romano schmeckt sogar bei langer Reifezeit im Gegensatz zu anderen Pecorinos sehr weich und fast süßlich, das Aroma ist intensiv und charakteristisch, hat aber nicht die scharfe Würze anderer Pecorinos.



Kochen



Der weiche, cremige Pecorino Toscano tenero ist außerhalb von Italien eher selten zu bekommen, er wird vorwiegend als Tafelkäse genossen. Der Hartkäse Pecorino Toscano a pasta dura wird häufig als Reibekäse verwendet.




Zertifizierung



PDO (Protected Designation of Origin)(ES). Erstzulassung 1996

DOP (Denominazione di origine protetta)(It). Erstzulassung 1986


Vegetarisches Produkt



  Nein


Diätetisches Lebensmittel



  Nein


Laktose-freies Produkt



  Ja



NÄHRWERT




Kalorien



   401 - 442 kcal auf 100 gr.


Protein



   24 - 25 gr. auf 100 gr.


Fett



   33 - 35.7 gr. auf 100 gr.


Salz



   1.75 gr. auf 100 gr.



Statistik



6,3 -  Individuelle Besuche pro Monat (Durchschnitt)
206 -  Nur einzelne Besucher
18 08 2016 -  Datum der Veröffentlichung des Artikels
24 01 2017 -  Datum der letzten Bearbeitung


Pecorino Toscano PDO. Foto № 1
Pecorino Toscano PDO. Foto  № 2
Pecorino Toscano PDO. Foto  № 3



Seitliche Banner mit Recht. Zone DE